Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 354 mal aufgerufen
 Archiv
Manuel Offline

Stammbesucher


Beiträge: 55

11.11.2009 01:21
Robert Enke Thread geschlossen

Robert Enke
* 24. August 1977
† 10. November 2009
Ich war geschockt, als ich am Abend von dieser Nachricht hörte.
Irgendwie kann ich es immernoch nicht glauben
Anscheinend hat ihm der Verlust seiner Tochter mehr mitgenommen, als es nach außen aussah.


Ruhe in Frieden

Armine aus Leidenschaft weil´s Leiden schafft.
Zweite Liga aufgepasst - WIR KOMMEN !!!

eives Offline

Forum Profi

Beiträge: 251

11.11.2009 13:45
#2 RE: Robert Enke Thread geschlossen

Ich bin auch geschockt.

Die Polizei sagt er hätte sich vor einen Zug geworfen.

Guido Offline




Beiträge: 497

11.11.2009 17:45
#3 RE: Robert Enke Thread geschlossen

habe auf die erste seite der hompage ein bild und zeilen geschrieben.

hoffe das ist auch in eurem sinne

Arminiamartin Offline

Admin und Dreigestirn


Beiträge: 430

11.11.2009 19:35
#4 RE: Robert Enke Thread geschlossen

Danke Guido.
Wir haben ein besonderes, menschliches Vorbild verloren. Einen Menschen, der egal wo auf der Welt seinem Sport mit Begeisterung nachgegangen ist, der Sympathieträger war. Mir sind auch die Tränen gekommen. Ich möchte mich posthum bei Robert bedanken, das er nicht jeden Hype um sich mitgemacht hat, sondern immer zurückhaltend und klug reagiert hat.

Manuel Offline

Stammbesucher


Beiträge: 55

11.11.2009 23:23
#5 RE: Robert Enke Thread geschlossen

Danke Guido.

Hab Heute die ganzen Pressekonferenzen gesehen.
Respekt habe ich vor dem, was seine Frau getan hat. Sie hat sich der Presse "gestellt" und Klartext geredet. Und das nicht mal 24Std. nach dem Tod ihres Mannes.
Was mich noch berührt hat, war die Raktion von O. Bierhoff. Mir kamen auch die Tränen.

Robert Enke war einer der wenigen MENSCHEN in diesem Geschäft
Er ist immer auf dem Boden geblieben, hat sich für junge benachteiligte Menschen und sogar für PETA engagiert
Er hat das gemacht, was eigentlich selbsverständlich sein sollte als Berühmtheit. Nur macht es fast niemand.
Er war einfach eine Ausnahme im Profifußball

Angefügte Bilder:
gedenken.jpg  
eives Offline

Forum Profi

Beiträge: 251

12.11.2009 18:55
#6 RE: Robert Enke Thread geschlossen

Natürlich ein Verlust.
Aber hat er an seine Frau und sein Adoptivkind gedacht die jetzt alleine klarkommen müssen,nachdem die Frau schon die Tochter verloren hat?
Und der Lokführer:Er wird seinen Job nie wieder richtig ausführen können.

Manuel Offline

Stammbesucher


Beiträge: 55

13.11.2009 00:13
#7 RE: Robert Enke Thread geschlossen

Na klar denke ich auch an seine Familie, Freunde und den Lokführer
Vor ein paar Jahren hat sich auch ein guter Freund von mir umgebracht.
Ich kann in etwa nachvollziehen, was in den Personen vorgeht, die ihm wirklich nah standen.
Man kann ihm aber keinen wirklichen Vorwurf machen.
Er litt an einer Krankheit, bei der das handeln von "normal" denkenden, nicht nachvollzogen werden kann.

Deswegen, sollten jetzt nicht nur hohle Phrasen von den Medien und dem DFB gedroschen werden, sondern auch ein wirkliches umdenken in der Bundesliga stattfinden.
Mal sehen was passiert.
Man hätte schon bei Sebastian Deisler aufhorchen sollen.
Naja, hätte, wenn und aber...

Armine aus Leidenschaft weil´s Leiden schafft.
Zweite Liga aufgepasst - WIR KOMMEN !!!

«« Weihnachten
Augsburg »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen